Räumlichkeiten 

Der speziell für die Kinderbetreuung gestaltete private lichtdurchflutete Wohnbereich über zwei Etagen, bietet viele Möglichkeiten zum Entfalten, Spielen und Wohlfühlen mit ausreichend Platz.

 
 

Ein großes Spielzimmer im Erdgeschoß inkl. offenem Küchenbereich ist das Herzstück des BärenKörbles, hier darf nach Herzenslust gespielt und getobt werden. Dieser Bereich wird abwechselnd mit neuen Förder-, Spielmöglichkeiten wie Forschungsprojekten, diversen Materialien wie Küchenutensilien, Autos, Puppen, Maltisch, Bällchen Bad, Bausteine etc. gestaltet.

Ein separates Zimmer für Mittagsschlaf-, Übernachtungsmöglichkeiten steht im Obergeschoß zur Verfügung. Dieses wird tagsüber von den größeren Kinder gerne als Rückzugsbereich, Ruhe-, Lese oder Spielbereich genutzt. Dort gibt es direkte abwechselnde Themenangeboten wie Eisenbahn, Puppenschloss, Auto Parkhaus, Ritter, Indianer, Bauernhof oder einfach nur Legobausteine..

Im Gästebad im Obergeschoß steht für die präventive Zahnpflege (1-2x im Monat zur Übung) von jedem Kind der eigene Zahnputzbecher. Eigene saubere Handtücher und ein Töpfchen oder WC Aufsatz mit Treppe gehören selbstverständlich dazu.

Für unsere Spaziergänge steht ein 4 bis 5sitziger Krippenwagen oder Doppelbuggy mit Kiddyboards zur Verfügung, welchen ich allerdings weniger nutze, da es schon sehr kraftaufwendig ist und ich möchte das die Kinder selber laufen. Im Sommer und bei nicht so kalten Wetterbedingungen sind wir fast immer in der freien Natur (egal ob Regen oder Sonne) und forschen oder erkunden unsere Wald- und Wiesenwege in der Umgebung oder machen auch schon mal ein Mittagspicknick.

 
   
Unsere Highlights sind -mindestens 2 bis 3 mal pro Monat- unsere S-Bahn Fahrten nach Niederroden zu den Bücherzwergen oder in den Spielkreis, welcher sehr gerne besucht wird.
 
Am Dienstag besucht uns regelmässig eine privat finanzierte Musiklehrerin, welches die Kinder immer voller Freude annehmen und einmal pro Jahr wird mein Betreuungsraum vom Jugendamt begutachtet und auf Einhaltung der Qualitätsstandards geprüft.
 
_______________________________________________________________________________________

Kinder benötigen keinen perfekt eingerichteten Gruppenraum mit viel vorgefertigtem Spielzeug, sondern einen liebevoll gestalteten Raum, in dem sie mit Alltagsmaterialen ihre Kreativität, Wahrnehmung, Beweglichkeit erfahren können und wie in der Kinesiologie thematisiert 

Körper, Geist und Seele von Geburt an zu trainieren und in Einklang zu bringen.