Eltern Tagesmutter TEAM

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Tagesmutter ist nur durch gegenseitiges Vertrauen, Offenheit, Ehrlichkeit, Kompromissfähigkeit und einen freundlichen Umgang möglich.
Auf dieser Grundlage können Zielvorstellung und gegenseitige Erwartungen gefunden und im Blick auf eine optimale Förderung des Kindes verwirklicht werden. 
 
Ein regelmäßiger Austausch zwischen der Tagespflegeperson und den Eltern ist daher auch von großer Bedeutung, um Sorgen, Ängste, aber auch Erfolge und die individuelle Entwicklung des Kindes zu fördern. 
Eltern, die von der Tagespflegeperson ihres Kindes überzeugt sind, vermitteln teils unbewusst  ihrem Kind durch ihre Körperhaltung, Stimmlage, Mimik einen gegenseitigen respektvollen Umgang . Somit unterstützen sich Eltern u. Tagesmütter gegenseitig  in der Förderung und. Entwicklung des Kindes. 
 
 
Eckpunkte dazu sind 
  • konstruktive Kommunikation 
  • gegenseitiges Verständnis 
  • Zusammenarbeit der Tagesmutter und Familie zum Wohle des Kindes 
  • Gemeinsames Umsetzen der Erziehungsziele 
  • der offener Einblick in die Arbeit meiner Betreuung 
  • die Möglichkeit der Mitgestaltung und Teilnahme an Aktionen und Festen 
  • Angebot von Informations- und Beratungsgesprächen 
  •  
Das Eltern Beratungespräch dient dem Erfahrungsaustausch und gibt Informationen über die Befindlichkeit, Entwicklung und das Wohl des Kindes. Kurze Gespräche zwischen Tür u. Angel sind jederzeit möglich, längere bitte ich aber abzusprechen und einen separaten Termin zu vereinbaren.
 
Ein sehr wichtiger Punkt ist die Pünktlichkeit beim Bringen und Abholen des Kindes, da es dem Kind Sicherheit vermittelt und ich, genauso wie Sie, meine persönlichen Zeiten oder meinen Feierabend brauche. Natürlich kann einmal etwas dazwischen kommen, ich werde in diesem Falle Ihr Kind natürlich nicht vor die Türe setzen, bitte Sie aber mir rechtzeitig Bescheid zu geben.
 
Ebenso bitte ich die vereinbarten Absprachen zwischen Eltern und Tagespflegeperson vertraulich zu behandeln und einzuhalten. 
 
 
Administrative  und vertragliche Rahmenbedingungen
 
Natürlich gibt es bei mir  das "Rundum-Sorglos-Paket" was so gut wie alle notwendigen Unterlagen beinhaltet. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten müssen jedoch im Vorfeld einige Formalitäten erledigt werden: 
  • der Vertrag zur Kindertagespflege mit den vereinbarten Betreuungszeiten = Pflegevereinbarung
  • die Anträge des  öffentlichen Trägers wie Kreis Offenbach für geförderte Betreuung, sofern nicht privat finanziert 
  • eine Vollmacht für Arztbesuche 
  • zusätzliche Vollmachten für z.B. Ausflüge, Nutzung des Planschbeckens, Fotografien, etc. 
  • Kopien von Impfausweis und Versichertenkarte
  •